Verbrauch++

 

Interessant ist sicher auch unser Verbrauch an Wasser, Diesel, Gas und Nahrungsmitteln.

Wasser: Wir haben 260 Liter Wasser dabei (Duschen, Toilette, Durst löschen, kochen, abwaschen), nach 10 Tagen mussten wir das erste Mal nachtanken. Erstaunlich, so wenig hatten wir bei sechs Leuten nicht erwartet – schon echt prima ein(en) Laster mit solider Zuladung zu haben.

Diesel: Hier wird es unschöner. Dank hoher Beladung (musste die Reifen fast auf Maximaldruck aufpumpen 110 PSI damit es nicht wie Platten aussieht) haben wir aktuell wohl 21-22 Liter Verbrauch, hätten wir unseren gesamten vorhandenen Diesel (420Liter) komplett verbraucht, wären wir somit von Rostock bis ziemlich genau dem höchsten Punkt der Ostsee gekommen – schon echt prima ein(en) Laster mit solider Zuladung zu haben.

Gas: Unser 100l Gastank hat nach zwei Wochen kochen scheinbar nichts an Gas verloren, zumindest steht die Nadel weiterhin auf dem maximalen Füllstand. Unter Benutzung der Truma 3,2 kW Flüssiggasheizung (die ich in einer absolut chaotischen Hauruck-Aktion in der letzten Woche vor der Reise noch schnell eingebaut habe) wird es nördlich des Polarkreises sicher schneller gehen – auf jeden Fall werden wir auf der Reise wohl nur 1x Gas nachtanken müssen – schon echt prima ein(en) Laster mit solider Zuladung zu haben.

Motoröl: Scheinbar irgendwas zwischen zwei und vier Litern auf 1000 km. Nach MB Angaben sind bis zu 2% des Dieselverbauches bei alten Motoren in Ordnung – also soweit alles im grünen Bereich.

Nahrungsmittel: Momentan fahren wir ungefähr alle vier Tage einen Supermarkt an, besonders wegen Milch und frischem Gemüse+Obst, recht oft und somit etwas nervig. Theoretisch sind wir ein bis zwei Wochen unabhängig, da wir ‚tonnenweise‘ Konserven, Reis und Nudeln an Bord haben – schon echt prima ein(en) Laster mit solider Zuladung zu haben.

Kohle: Wir werden wohl ein Monatspensum von knapp über 2000EUR erreichen.

Ein Problem mit unserem Laster hat sich jedoch schon abgezeichnet. Wir brauchen eine Dachluke im Koffer. Beim Kochen bekommen wir die Wärme nicht vernünftig wieder raus, das hat echt Saunacharme..

H.

admin 28. Juli 2011 Allgemein 2 Kommentare Trackback URI Kommentare RSS

2 Kommentare zu “Verbrauch++”

  1. Stefan & Kathleenam 30. Juli 2011 um 21:31 Link zum Kommentar

    Hallo Ihr sechs,

    bei euren Fotos und Berichten wird man sehr sehnsüchtig nach Urlaub, ausspannen und einfach mal alles hinter sich lassen. Zumal das Wetter hier im Süden – das ich das mal im Zusammenhang mit Hamburg bringe – in letzer Zeit nicht so berauschend ist.
    Wirklich schöne Reiseberichte mit einzigartigen Fotos! Wir schauen fast täglich rein, um zu spannen und mit Euch ein wenig mitzureisen. Also weiter schön fotografieren und berichten, damit auch wir aus der Ferne dabei sein können bei Eurem Abenteuer.

    Viele Grüße aus dem stürmischen Hamburg
    Stefan & Kathleen

  2. adminam 24. August 2011 um 16:34 Link zum Kommentar

    Tach Hamburgers! Cool dass es Euch gefällt. Bisher hatten wir viel Glück mit Wetter, keine größere Lkw-Panne, niemand krank (außer 1x kotz** von Ridderheims Tapas Del Mar, Hier gleich vielen Dank an funktionierende Kühlkette bei Willi:s Supermarkt).

    Wir haben mal durchgezählt, es sind durchschnittlich fast zwei Artikel pro Woche. Wir hatten ursprünglich geplant weniger zu posten, mal sehen wann die Reiselethargie kommt. 🙂

    Plane übrigens schon seit Wochen endlich wieder laufen zu gehen, das Panorama hier ist teilweise total genial! Los war ich aber noch nicht 1x. Morgen bestimmt. 😉

    Beste Grüße aus Unstad

Einen Kommentar schreiben